Kunst am Bau Innsbruck, Österreich. Kulturspur Verlag Irmgard Plotz Innsbruck, Tirol, Austria. Kunst am Bau Innsbruck. Austria.
 



ZURCK

KUNST am BAU INNSBRUCK
kunst am bau innsbruck. titelbild von maria vill
Sponsoren: Stadt Innsbruck. Land Tirol.
Hypo Tirol Bank. Wirtschaftskammer für Tirol.
Neue Heimat Tirol
Wohnbaugesellschaft WE/Wohnungseigentum Wohnbaugesellschaft TIGEWOSI.
Firma MPreis.

ISBN 978-3-200-00865-6
Buchpreis:    20 Euro          
Bestellung



Ima Plotz
KUNST AM BAU INNSBRUCK     
(Erkundung des öffentlichen Raumes der Stadt)
384 Seiten, große Farbphotos.
Text zu Europas Kulturgeschichte und Stadtentwicklung
Schwerpunkt Innsbruck. Zeitraum 1900 bis 2007.
Interviews, Künstlertexte.
KünstlerInnen u.a.: Ilse Abka-Prandstetter, Wolfgang Aichner und Thomas Huber (GAEG), Anton Amort, Fritz Berger, Hellmut Bruch, Daniel Buren, Ernst Caramelle, Anton Christian, Josef Dabernig, Ricarda Denzer, Thomas Feuerstein, Hubert Flörl, Oswald Haller, Erich Keber, Emmerich Kerle, Albin Egger-Lienz, Richard Fischer, Heinz Gappmayr, Isa Genzken, Martin Gostner, Hans Grosch, Inge Höck, Christoph Hinterhuber, Wilfried Kirschl, Peter Kogler, Dorit Margreiter, Helmut Millonig, Franz Pöhacker, Helmut Rehm, Gebhard Schatz, Jeannot Schwartz, Klaudius Molling, Matt Mullican, Karl Pfeifle, Ulrich Schmitt, Eva Schlegel, Max Spielmann, Andrea van der Straeten, Milica Tomic, Ernst Trawöger, Martin Walde, Hans Weigand, Franziska und Lois Weinberger, Otto Zitko, Heimo Zobernig u.v.a.

Titelbild von Maria Vill